Die stark steigenden Preise haben dazu geführt, dass wir leider bei einigen unserer Tickets außerordentliche Preiserhöhungen vornehmen müssen, um die gestiegenen Kosten teilweise zu decken.

Diese außerordentliche Preiserhöhung tritt am 12. Oktober 2022 in Kraft und gilt für alle ab diesem Datum bis zum einschließlich 1. Januar 2023 gebuchten neuen Fährtickets für Pkw und Campingfahrzeuge.

Die außerordentliche Preiserhöhung bedeutet, dass pro Überfahrt 5 € zum Ticketpreis hinzukommen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Wenn Sie gerne weitere Informationen erhalten möchten, haben wir nachfolgend zusätzliche Informationen zusammengestellt.

 

FAQ

  • Die außerordentliche Preiserhöhung soll uns helfen, einen Teil der steigenden Kosten unseres Fährbetriebs zu decken.

  • Diese außerordentliche Preiserhöhung tritt am 12. Oktober 2022 in Kraft und gilt für alle ab diesem Datum bis zum einschließlich 1. Januar 2023 gebuchten neuen Fährtickets für Pkw und Campingfahrzeuge.

  • Die außerordentliche Preiserhöhung gilt für alle ab dem 12. Oktober 2022 gebuchten Tickets für Pkw und Campingfahrzeuge.

  • Die außerordentliche Preiserhöhung gilt pro Überfahrt.

    Das bedeutet, dass beim Kauf eines One-Way-Tickets (z. B. eines Standard- oder Flex-Tickets) die außerordentliche Preiserhöhung einmalig hinzukommt.

    Beim Kauf einer Hin- und Rückfahrkarte (z. B. Tagesticket oder Easy-Return) kommt die außerordentliche Preiserhöhung jedoch doppelt hinzu, da Sie mit der Fähre sowohl hin- als auch zurückfahren.

  • Ja, die außerordentliche Preiserhöhung gilt für Tickets für Pkw und Campingfahrzeuge auf beiden unseren Strecken: Puttgarden–Rødby und Rostock–Gedser.

  • Falls Sie Ihr Ticket vor Einführung der außerordentlichen Preiserhöhung gekauft haben, fällt bei einer Umbuchung kein Zusatzbetrag an.

  • Lesen Sie alle unsere Konditionen für Tickets.