Dänemark mit Kindern: Ferienspaß mit Kind und Kegel

Dänemark mit Kindern – Tipps für unvergesslichen Urlaub

Zur Startseite

Dänemark mit Kindern: Ferienspaß mit Kind und Kegel

Während die Kinder am Wasser toben, erholen sich die Eltern und genießen den Ausblick über das Meer und die Dünen. In Kopenhagen wartet mit dem Vergnügungspark Tivoli ein wahres Familien-Wunderland auf Sie und im Dyrehavsbakken erwartet Sie ein Freizeit- und Naturpark mit reizvollem Tiergarten. Schlechtes Wetter? Ist in Ihren Dänemark Ferien mit Kindern lediglich willkommener Anlass, die schönsten Indoor-Spielplätze, Wasserparadiese und das Wissenschaftsmuseum Experimentarium zu entdecken. Ein Dänemark Urlaub mit Kindern ist Erholung und Abwechslung für alle. Übrigens: Die immer wiederkehrende Frage „Wann sind wir endlich da?“ können Sie bei der Freizeitbeschäftigung mit Kindern in Dänemark vergessen, denn alle Attraktionen liegen ganz nah beieinander.

Städtetrip für Groß und Klein – Kopenhagen mit Kindern
Eine Städtereise ruft meist wenig Begeisterung bei den Jüngsten hervor. Anders sind Ferien in Kopenhagen mit Kindern: Wenn es nicht gerade Zeit ist, auf einem der abenteuerlichen Spielplätze zu toben, drehen Sie eine Runde auf dem historischen Karussell oder stürzen sich in den Achterbahn-Looping im Tivoli. Kopenhagen erwartet Sie mit einer ganzen Reihe ungewöhnlicher Spielplätze: Piratenboot, Kletterparcours, Papageienrutsche, Mittelalterburg – was wie die Beschreibung eines Freizeitparks klingt, finden Sie auf den City-Playgrounds in Kopenhagen.

Es muss nicht immer Tivoli sein. Am nördlichen Stadtrand von Kopenhagen liegt Bakken, einer der ältesten Freizeitparks der Welt. Er wird auch die Eltern mit seinem besonderen Charme begeistern. Seit hier 1583 eine Quelle entdeckt wurde, ist der Hügel Ziel von Erholungsreisenden aus aller Welt. Fahren Sie mit Ihren Kindern in der Rutschebanen, einer der ältesten Holz-Achterbahnen Europas. Die zahlreichen historischen und modernen Fahrgeschäfte bieten für jeden Geschmack etwas. Der Park liegt im Süden des Jægersborg Dyrehave, einem Natur- und Tierpark. Kombinieren Sie doch einfach Waldspaziergang, Tiergartenbesuch und Freizeitpark.

Schlechtes Wetter, gute Laune: Indoor Aktivitäten im Dänemark Urlaub mit Kindern
Regen im Urlaub? In Dänemark ist das ein Grund zur Freude. Schließlich warten zahlreiche Museen und Feriencenter auf Ihren Besuch, wie das Experimentarium Hellerup. Einige Kilometer nördlich von Kopenhagen dreht sich alles um die Welt der Wissenschaft – und alle machen mit: zum Beispiel riesige Seifenblasen im Bubblearium oder Lichtexperimente im Labyrinth of Lights.

 
Familienferien am Meer: Dänemark mit Kindern Tipps für Nord- und Ostsee
Dänemarkausflugziele mit Kindern gesucht? An der Ostsee wimmelt es geradezu von ihnen: am und im Wasser sowie an Land haben Seeland, Falster und angrenzende Inseln einiges zu bieten. Was darf's denn sein? Insel-Hopping an der dänischen Riviera, Fossiliensammeln an Møns Kreidefelsen oder wandernde Dünen in Seeland an der Ostseeküste?

Auch unter Wasser ist jede Menge los. Dort tummeln sich nämlich Schweinswale. Die „Miniwale“ sind gut an ihren ausgeprägten Rückenflossen erkennbar. Vor allem rund um den großen und kleinen Belt stehen die Chancen auf eine Walbeobachtung gut. Oder sie gehen auf Nummer sicher und buchen eine Seehund-Safari. Von Nysted auf Lolland aus geht es mit dem Boot eine Stunde in die Ostsee hinaus. Zwischen Hyllekrog bis Rødsand an der Südküste von Lolland erstreckt sich ein Wildreservat mit Dänemarks größtem Bestand an Kegelrobben und Seehunden. Ihre Kinder werden begeistert sein, wenn sie die putzigen Tiere beim Sonnen auf den Sandbänken oder beim Tummeln im Wasser beobachten können.
 

Video