Die dänische Insel Seeland

Die wohl schönste Insel Dänemarks – willkommen im Paradies

Zur Startseite

Spaß, Sport, Action und Erholung auf Seeland, der wohl schönsten Insel Dänemarks

Seeland ist die größte dänische Ostseeinsel und bezaubert mit einer herrlichen Landschaft, der Metropole Kopenhagen, endlosen Dünen, tiefblauem Meer, spektakulären Klippen und romantischen Dörfern. Kurz gesagt ist Seeland ein wahres Urlaubsparadies für die ganze Familie. Ob Sie mit Kindern anreisen, zu zweit oder in der Gruppe, hier erfahren Sie, was Seeland für Sie bereithält. Spoiler alert: Sie werden die eine und andere Überraschung erleben – versprochen.

Insel-Hopping, romantische Dörfer, entspannte Stunden mit Blick auf das Meer, eine leichte Brise, endlose weiße Strände – was sich wie ein perfekter Südseeurlaub anhört, liegt nur wenige Autostunden von Deutschland entfernt. Die dänische Südsee hat ihren Namen aus gutem Grund: Unzählige Inseln tummeln sich vor der Küste Dänemarks und jede hat ihren ganz eigenen Reiz. Seeland ist die größte der Südseeinseln und besticht mit einem abwechslungsreichen Urlaubsprogramm. Wonach steht Ihnen der Sinn – Action oder Entspannung, Sport oder Museum? Rund 220 Wegkilometer führen durch Seeland, der faszinierenden Insel Dänemarks, vorbei an einer faszinierenden Landschaft, die immer wieder neue überraschende Ausblicke bietet: zum Beispiel auf Schloss Gavnø mit seinem wunderschönen Schlosspark. 

Besuchen Sie die dänische Südsee mit Kindern, haben Sie die freie Auswahl – Geschichte, Natur oder Abenteuer? Alles ist möglich und wenige Kilometer westlich des kleinen Ortes Slagelse bietet das Wikingermuseum Trelleborg, eine über eintausend Jahre alte Ringburg, alles in einem. Auf einer rund sechs Hektar großen Fläche tauchen Sie in die Geschichte der Ureinwohner Dänemarks ein. Die Wikingerburg wurde von König Harald Blauzahn um 980 vor Christus erbaut und Mitte des 20. Jahrhunderts umfassend restauriert. Heute spazieren Sie in Trelleborg durch ein rekonstruiertes Wikingerdorf, sehen einem Schmied bei der Arbeit zu und genießen Sie anschließend die wunderschöne Natur rund um die Burg.

Wer braucht die Karibik, wenn es die dänische Südsee gibt? Wer auf der dänischen Südsee segeln möchte, findet gleich eine ganze Reihe Reviere und Ankerplätze. So wie das Smålandsfahrwasser zwischen Seeland und Lolland mit seinen zahlreichen kleinen Inseln und fjordähnlichen Landschaften. Oder der Guldborgsund im Südosten von Seeland, der mit herrlichen Buchten lockt. Die dänische Südsee segeln und sich den Wind der Freiheit um die Nase wehen lassen zählt zu den schönsten Erlebnissen, die die dänische Insel Seeland zu bieten hat. 

Sind Sie lieber auf festem Untergrund unterwegs, radeln Sie einfach los: An der dänischen Südsee Radfahren eröffnet Ihnen einzigartige Panoramablicke auf die herrlichen Landschaften und führt durch so manche bezaubernde kleine Stadt. Eine Mehrtagesroute für alle Fitnesslevel führt etwa direkt an der Ostsee entlang und bringt Sie zu den Kreidefelsen Møns Klint, an die Strände von Karrebæksminde und zur historischen Handelsstadt Stege.

Video