Left navigation


Vorträge an Bord

Erleben Sie spannende Vortragsfahrten ab Rostock rund um das Thema Ostsee. Skandinavisches Buffet und Meerblick auf dem nagelneuen Fährschiff BERLIN inklusive.

Berlin_RO

25.02.2017
ab Rostock

Neptun Werft in Rostock
Über 160 Jahre Firmengeschichte

Egon Wirth, Leiter der Regionalgruppe Rostock der Deutschen Gesellschaft für Schiffahrts- und Marinegeschichte  e. V. (DGSM) nimmt Sie mit auf eine spannende Zeitreise eines der traditionsreichsten Unternehmen Rostocks. Anhand vieler historischer Aufnahmen gibt er einen interessanten Einblick in die wechselvolle Geschichte und Projekte der Neptun-Werft, damals und heute.

 

11.03.2017 
ab Rostock

Mensch - Müll - Meer
Ein anschaulicher Vortrag zum Thema Meeresmüll von Nardine Stybel (EUCC - Die Küsten Union Deutschland e.V.) und Mirco Haseler (Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde), insbesondere zu Ursachen, Wirkungen, aktuellen wissenschaftlichen Forschungs-ansätzen, Bildungsarbeit und innovativen Maßnahmen zur Vermeidung. Der Müll im Meer verrottet nicht einfach, sondern zerfällt nach und nach in immer kleinere Bestandteile. Die Aufenthaltsdauer einer Plastikflasche liegt bei bis zu 450 Jahren, die einer Angelsehne bei bis zu 600 Jahren. Diese kleinsten Partikel (Mikroplastik) werden von Organismen, wie Fischen und Muscheln, teilweise in ihr Gewebe eingebaut. 
EUCC-D ist langjähriger Akteur im Bereich Meeresmüll, engagiert sich beim Küsten-monitoring in Mecklenburg-Vorpommern, klärt mit bundesweiten Bildungsangeboten über die Sachverhalte auf und führt mit Wirtschaftsakteuren Pilotprojekte zur Vermeidung von Meeresmüll durch. In Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde unterstützt EUCC-D die Gewinnung von Daten zur Analyse von Eintragspfaden und der Dynamik von Meeresmüll.


25.03.2007
ab Rostock

Flucht über die Ostsee 1945
Marinehistoriker und Unterwasser-archäologe Reinhard Öser berichtet in seinem Vortrag über die Operation Hannibal und der damit verbundenen marinelogistischen Leistung bei der Evakuierung von Wehrmachtsange-hörigen und Zivilisten in den letzten Monaten des II. Weltkrieges. Dramatische menschliche Tragödien ereigneten sich bei der Rettung über See in Richtung Westen. Stellvertretend für die 250 versenkten Schiffe von Januar 1944 bis Mai 1945 wird über die Untergänge der Passagierschiffe Wilhelm Gustloff, General von Steuben und dem Frachtschiff Goya berichtet. In Gedenken an die 40.000 Menschen die in See blieben, die meisten davon Frauen und Kinder aus Ostpreußen.

 

08.04.2017
ab Rostock
Expedition Abora III
Sturmfahrt über den Nordatlantik
Dr. 
Dominique Görlitz, deutscher Experimentalarchäologe, startete am 11. Juli 2007 die Abora III - Expedition in New York, um mit einem Papyrusboot über den Atlantik nach Spanien zu segeln. Ziel war es, Beweise für die prähistorische Schifffahrt zu sammeln und so seine Theorie vom 14.000 Jahre alten Seehandel zu belegen. Ein Großteil des zwölf Meter langen und vier Meter breiten Bootes wurde in Bolivien von Aymara-Indios am Titicaca-See geflochten, die schon für Thor Heyerdahl gearbeitet hatten. Im Sommer 2007 war die Witterung sehr ungünstig. Ein drei Tage andauernder Orkan beschädigte am 27. August 2007 das Heck der Abora III derart, dass es vom Rumpf des Fahrzeugs abgetrennt werden musste. Dennoch gab die Crew nicht auf und konnte weiter dem schwierigen Golfstrom in Richtung Europa folgen. Ob die Expedition erfolgreich abgeschlossen werden konnte, berichtet Dr. Görlitz in einem spannenden Multimediavortrag.


22.04.2017
ab Rostock
Gefährliche Ostsee
Alte Sagen & Legenden. Auf See und an Land

Kommen Sie mit auf eine unheimliche Seereise in das Reich alter Sagen. Legenden-Forscher und Historiker Dr. Hartmut Schmied, gelernter Vollmatrose der Hochseefischerei, einst Biologisch-technischer Assistent in der Fischereiforschung, erzählt von der wundervollen Ostsee. Mörderwale stranden, Nix und Nixe ziehen Menschen in die Tiefe, Krötensteine helfen gegen Vergiftungen, Zuckmücken tanzen, Adebarsteine gebären. In der Ostsee warten erschreckendes Rundmaul und giftiges Petermännchen. Die dänische Königin und ein Säugling kämpfen im Sturm ums Überleben. Astronom Tycho Brahe forscht mit goldener Nase in Dänemark. Zwerge fliehen ungesehen über die Ostsee. Ein maritim-magisches Überlebenstraining für jedermann und jedefrau.


 

Weitere Vorträge folgenNähere Information sowie Buchungskontakt und Preise finden Sie unter www.seefahrtschule-hafen-rostock.de

 

 

Informartion

Mehr Informationen über unsere Vortragsfahrten sowie Buchungskontakt und Preise erhalten Sie unter 

www.seefahrtschule-hafen-rostock.de

Tipp: Kinderprogramm auf jeder Vortragsreise

Während die "Großen" einen spannenden Vortrag hören, können die Kinder unter Anleitung ein Kartonmodel der "Berlin" basteln. Bitte bei Anmeldung angeben.