Left navigation


Scandlines‘ Grüne Agenda

Scandlines hat eine Vision – grüne Fährschifffahrt. Im Rahmen dieser Vision unterstützen wir die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (UN) (Sustainable Development Goals – SDGs) für eine bessere und nachhaltige Zukunft.

Um unsere Grüne Agenda zu erweitern, haben wir uns in der gesamten Organisation dazu verpflichtet, fünf der UN Nachhaltigkeitsziele zu unterstützen. So konzentrieren wir uns darauf, Gesundheit und Wohlergehen für unsere Gäste und Angestellten zu gewährleisten, eine flexible und umweltfreundliche Infrastruktur in unserem Unternehmen aufzubauen, verantwortungsvollen Konsum sowie nachhaltige Produktion sicherzustellen und das Leben an Land sowie unter Wasser zu schützen. 

Damit wir unsere Ziele im Rahmen des 2030-Zeitplans der Agenda erreichen können, identifizieren wir laufend neue Projekte und setzen diese um. Wir kommunizieren unsere Ergebnisse laufend und als Teil des jährlichen Geschäftsberichts.

 

Gesundheit und Wohlergehen (3)


Wir verpflichten uns, einen positiven und integrativen Arbeitsplatz mit einem ganzheitlichen Ansatz zu Gesundheit und Sicherheit für alle Angestellten, Kunden, Vertragspartner und Besucher zu schaffen. Initiativen:

Industrie, Innovation und Infrastruktur (9) 


Wir verpflichten uns, eine flexible und umweltfreundliche Infrastruktur in unserem Unternehmen zu schaffen. Dazu tragen eine kontinuierliche Verbesserung der Effizienz der Ressourcennutzung durch Einführung von sauberen, innovativen und umweltverträglichen Technologien und Prozessen bei. Initiativen:

Nachhaltige/r Konsum und Produktion (12)


Wir verpflichten uns, Nachhaltigkeit in unsere Kaufentscheidungen einzubeziehen, Abfall zu reduzieren, Abfalltrennung und -verwertung zu verbessern und durch kontinuierlichen Austausch mit der Industrie zusätzliche Initiativen zu identifizieren und umzusetzen. Initiativen: 

Leben unter Wasser (14)


Wir verpflichten uns, die nachhaltige Nutzung der Ostsee zu gewährleisten und die marinen Ökosysteme zu schützen. Initiativen:

Leben an Land (15)


Wir verpflichten uns, die nachhaltige Nutzung terrestrischer Ökosysteme wiederherzustellen und zu fördern. Dies wollen wir durch die Renaturierung von Grund und Boden sowie durch die Unterstützung der Artenvielfalt in den Regionen, in denen wir tätig sind, erreichen. Initiativen: