Left navigation


Willkommen an Bord

Herzlich Willkommen an Bord der Fährschiffe „Berlin“ und „Copenhagen“

Scandlines besitzt die größte Hybridfähren-Flotte der Welt. Wir sind stolz darauf, dass am Rumpf der Fähren der Name „Scandlines“ steht. Nun sind die nagelneuen Hybridfähren „Berlin“ und „Copenhagen“ hinzugekommen, die zwischen Rostock und Gedser verkehren.

Die Inneneinrichtung der beiden Fähren ist offen und ansprechend. Hier gibt es Platz für Familien mit Kindern und diejenigen, welche die Fährüberfahrt für eine Ruhepause oder einen kleinen Snack und ein erfrischendes Getränk zwischendurch nutzen möchten -  oder auch beides.

Es warten viele Überraschungen auf Sie an Bord, Sie können sich also schon jetzt auf Ihre nächste Überfahrt von Rostock nach Gedser freuen.

Fakten zu den neuen Hybridfähren


  • Die „Berlin“ und „Copenhagen“
    Die neuen Hybridfähren sind nun bereit, mit einem minimalen Brandstoffverbrauch vom Kai abzulegen.
  • Von der Skizze zur Fähre
    Ziel war es, ein einzigartiges Fährendesign zu entwickeln, dass durch sein keilförmiges Design Sinnbild für Dynamik und Modernität ist.

  • Abgaswäscher (Scrubber) 
    Vier Abgaswäscher (Scrubber) sind in den Schornstein integriert und reinigen Motorengase von Schadstoffen wie Schwefel und Feinstaub
  • Integrierter weißer Schornstein 
    Wegweisend für ein modernes Konzept mit minimalem Brennstoffverbrauch
  • Energiesparende Lösungen 
    Beispielsweise durch LED-Beleuchtung oder Frequenzsteuerung
  • Meerblick garantiert
    Das große Passagierdeck bietet neben seinem hellen  Shoppingbereich, Café und Buffet-Restaurant auch besonders große Fenster entlang der Schiffsseite, welche einen fantastischen Blick über das Meer ermöglichen

  • Bugwulst 
    Die Bugwulst reduziert den Schiffswiderstand bei 21 Knoten um etwa 10 Prozent
  • Motoren
    Treibstoffeinsparende Common Rail Motoren verbessern die Leistungsfähigkeit der Motoren und reduzieren Emissionen
  • Maschinenraum
    Die Hauptmotoren liefern eine Leistung von 19.500 kW, wovon 1.700 kW von Batterien kommen. Daraus ergibt sich eine Geschwindigkeit von 21 Knoten Überfahrt, die nur 1 Stunde und 45 Minuten dauert.
  • Hybrid-Antriebssystem 
    Bei geringerem Verbrauch als nötig wird überschüssige Energie in den Bordbatterien gespeichert und erneut freigegeben, wenn der Verbrauch höher ist als die Produktion
  • Optimierter Unterwasserrumpf 
    Der Unterwasserrumpf des Schiffs wurde mit Hilfe von CFD-Berechnungen (Computional fluid dynamics) für die Wassertiefen zwischen Rostock und Gedser optimiert
  • Antrieb 
    Optimiertes Antriebssystem aus Propellern und zwei um 360 Grad drehbare Thruster, die bei engen Wasserpassagen und Wendemanövern im Hafen zum Einsatz kommen
  • Fahrzeugdecks
    2 Fahrzeugdecks, die entweder mit 6 Lkw-Spuren oder 8 Autospuren beladen werden können.
  • Passagierdeck 
    Großes, offenes Passagierdeck mit fantastischer Aussicht, von wo aus man durch ein Oberlicht direkt in den darunter gelegenen Shoppingbereich blicken kann
  • Attraktive Einkaufsmöglichkeiten
    400 m² moderner Onboardshop mit Oberlicht
  • Kapazität

    Die „Berlin“ und „Copenhagen“ sind jeweils 169,5 m lang und 25,4 m breit. Daraus ergeben sich ca. 1.600 Lastenmeter und damit Platz für 460 Pkw oder 96 Lkw und eine Kapazität für 1.300 Passagiere pro Fähre. Mehr Informationen zu den neuen Fähren finden Sie hier.

Nye færger

Die neuen Hybridfähren „Berlin“ und „Copenhagen“ auf der Route Rostock-Gedser.

Erleben Sie die neue Dimension der Fährschifffahrt. Größer - komfortabler – umweltgerecht.

Scandlines_btns_JETZT_BUCHEN