Left navigation


Wir über uns

Scandlines wurde 1998 durch die Fusion der beiden größten nationalen Fährgesellschaften Deutschlands und Dänemarks gegründet.

Scandlines steht als Symbol für eine historische und enge Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Dänemark seit 1872. Unter dem Namen Scandlines werden heute zwei Fährrouten mit hoher Frequenz und Kapazität sowie mit einer grünen Vision für die Zukunft vermarktet. 

Karte mit Fährverbindungen nach Dänemark und Schweden

Das Kerngeschäft sind effiziente und zuverlässige Transportdienstleistungen sowohl für Passagiere als auch für Frachtkunden. Im Fokus steht dabei, Mehrwert für die Kunden an Bord der Fähren sowie in den Scandlines-Shops an Land zu schaffen. 

Logo Scandlines

Mit mehr als 42.000 Abfahrten verteilt auf 8 Fähren transportierte Scandlines 2017 insgesamt 7,6 Millionen Passagiere, 1,8 Millionen Pkw und mehr als 650.000 Frachteinheiten sowie 38.000 Busse auf den Routen Puttgarden-Rødby und Rostock-Gedser.

Familie mit Kleinkindern auf dem Deck

Fähre fährt an einem Leuchtturm vorbei

Erfahren Sie mehr

Wenn Sie mehr über Scandlines erfahren möchten, besuchen Sie unsere Presseseite. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu unserem Unternehmen sowie Dokumente, Bilder und Videos zum Download.

Klicken Sie hier, um zu unserer Presseseite zu gelangen.